Sie sind hier: / Schallplatten

Oumou Sangaré

Mogoya - (LP - weißes Vinyl - VÖ: 19.05.2017)

Frisch und kraftvoll: Die malische Weltmusik-Diva mit runderneuertem Sound.
Art.Nr.: IND-02692
Mogoya - (LP - weißes Vinyl - VÖ: 19.05.2017)
Label: INDIGO
2 Wochen
21,90 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Die malische, 1968 geborene Wassoulou-Musikerin Oumou Sangaré ist so etwas wie die Diva der Weltmusik. Seit 1990 hat die UN-Botschafterin mit Künstlerinnen wie Alicia Keys, Tracy Chapman, Bela Fleck und Dee Dee Bridgewater kollaboriert, ist mehrfach weltweit getourt und hat sechs überaus erfolgreiche Alben bei World Circuit veröffentlicht, die einen nicht unwesentlichen Beitrag zum Boom malischer Musik leisteten.

Mogoya” kommt nun allerdings via Nø Førmat! in den Handel. Nicht die einzige Veränderung, auch das Klangbild wurde modifiziert. Zwar fußen die neuen Songs nach wie vor tief in den Traditionen Malis, doch der Sound wirkt viel frischer und kraftvoller, als man das von früheren Aufnahmen kennt.

“This time round I wanted to go for more of a modern sound, to satisfy young people in Mali but being careful, all the while, to respect my culture and tradition”, wie Sangaré unterstreicht. Neben herkömmlichen afrikanischen Klangerzeugern wie dem Saiteninstrument Kamele Ngoni oder der Röhrenglocke Karignan kamen zu diesem Zweck elektrische Gitarren, Bass, Keyboards, Synthesizer und Tony Allen an den Drums zum Einsatz.

Für die Produktion von “Mogoya” zeichnen der Schwede Andreas Unge und das französische Kollektiv A.l.b.e.r.t. (Ludovic Bruni, Vincent Taurelle, Vincent Taeger), das bereits für Air, Tony Allen, Charlotte Gainsbourg, Beck und Franz Ferdinand tätig war, verantwortlich.

Aktueller Artikel Mogoya - (LP - weißes Vinyl - VÖ: 19.05.2017) Oumou Sangaré
Mogoya - (LP - weißes Vinyl - VÖ: 19.05.2017)
Art.Nr.: IND-02692  
Frisch und kraftvoll: Die malische Weltmusik-Diva mit runderneuertem Sound.