Sie sind hier: / Neu bei JumpUp

Angeschissen / Das Moor

Angeschissen / Das Moor - (LP)

Mit ANGESCHISSEN betrat 1984 ein Quartett die rührige Hamburger Punkszene, das sich als stilprägend für ein ganzes Subgenre erweisen sollte.
Art.Nr.: NOL-01980
Angeschissen / Das Moor - (LP)
Label: Diverse
2 Wochen
17,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Nachdem die selbstbetitelte Debüt-LP 1988 auf Buback erschien, folgte 1991 diese Split-LP mit sechs neuen Angeschissen-Songs und sieben Songs von der zweiten Jens Rachut-Band Das Moor auf der B-Seite.

Während die Klassiker »Hallo Tod«, »Weltschmerz«, »Angst Macht Keinen Lärm« oder »Schwein« von Angeschissen mehr für die düsterdissonanten Stimmungen, harmonisch offene Gitarrenakkorde und Dramatik stehen, stellen Das Moor mit Songs wie »Mord An Mir«, »9. Stock« oder »Packeis« den temporeichen und von Breaks durchzogenen US-Hardcore stärker in den Vordergrund.

Gekrönt von Rachuts heiserem und hellem Gesang, der die uneindeutig-finster-poetischen Texte trägt, entstand hier die Blaupause für deutschsprachigen »Emopunk« bzw. Post-Hardcore, wie er sich bis heute, auch durch Rachuts Folgebands, höchster Beliebtheit erfreut. Das ikonische Coverartwork der Platte, für die in Sammlerkreisen unanständige Preise gezahlt werden, stammt vom heute weltbekannten Maler und Buback-Inhaber Daniel Richter.

Titel

01. Hallo Tod
02. Angst Macht Keinen Laerm
03. Weltschmerz
04. Omega Mensch
05. Schwein
06. Treibsand
07. Kreislauf
08. Mord An Mir
09. Traeumer
10. 9. Stock
11. Blind Gedacht
12. Bunker
13. Packeis

Aktueller Artikel Angeschissen / Das Moor - (LP) Angeschissen / Das Moor
Angeschissen / Das Moor - (LP)
Art.Nr.: NOL-01980  
Mit ANGESCHISSEN betrat 1984 ein Quartett die rührige Hamburger Punkszene, das sich als stilprägend für ein ganzes Subgenre erweisen sollte.