Sie sind hier: / NEU-IMPORTE

La Mambanegra

El callegüeso y su mala mana - (LP + Downloadcode - VÖ: 03.03.2017)

Afro-kolumbianische Wahlverwandtschaften: Die Wiedergeburt der Salsa.
Art.Nr.: IND-02641
El callegüeso y su mala mana - (LP + Downloadcode - VÖ: 03.03.2017)
Label: INDIGO
2 Wochen
21,50 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

La Mambanegra wurde vom Saxofonisten Jacobo Vélez in Cali, der Welthauptstadt der Salsa an der Pazifikküste Kolumbiens, gegründet. Nach Salvador de Bahia ist Cali die Stadt mit den meisten afrikanischen Nachfahren.

Dieser starke Afro-Einfluss ist in den Songs des 15-köpfigen Orchesters deutlich herauszuhören. El Callegüeso y su Mala Maña” verbindet traditionellen Salsa, wie man ihn in den Straßen New York Citys während der Siebziger hören konnte, mit Elementen jamaikanischer, kubanischer und kolumbianischer Musik sowie Funk- und aktuellen Hip-Hop-Einflüssen.

Letztere sind so prägend, dass Vélez für sein köchelndes Gebräu das Genre “Break-Salsa” aus der Taufe hob. Es wird dargeboten von einigen der versiertesten Musiker Kolumbiens, unter anderem der lebenden Latin-Jazz-Legende Eddy Martinez sowie der Salsa-Band Niche, und erstreckt sich über zehn, Achterbahnfahrten gleichenden Songs, bei denen Geschichten aus dem kolumbianischen Alltag auf die Familiengeschichte des Bandgründers treffen, dessen Urgroßvater, genannt “El Callegüeso, Pate für das Album stand.

Ruhiger wird es nur, wenn es um die Liebe geht, beispielsweise im Stück “Cantaré para vos”, oder in “El Blues de Yemanja”, der Hommage an eine Meeresgöttin.”

Aktueller Artikel El callegüeso y su mala mana - (LP + Downloadcode - VÖ: 03.03.2017) La Mambanegra
El callegüeso y su mala mana - (LP + Downloadcode - VÖ: 03.03.2017)
Art.Nr.: IND-02641  
Afro-kolumbianische Wahlverwandtschaften: Die Wiedergeburt der Salsa.